Konfirmandenunterricht | Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Berlin-Charlottenburg

Religion und Glaube – diese Begriffe umfassen ein weites Feld. Und der Glaube - mein Glaube - was ist das? Was bedeutet es, einen Glauben „zu haben“, an etwas oder an jemanden „zu glauben“? Und was heißt es, ein Christ oder eine Christin zu sein, der Kirche anzugehören oder Teil einer christlichen Gemeinde zu sein?

 

Über diese Fragen und noch vieles mehr kommen wir im Konfirmandenunterricht ins Gespräch. Wir beschäftigen uns mit Lebensthemen ebenso wie mit biblischen Texten des Alten und Neuen Testaments oder mit Bekenntnissen der Kirche. Die Annäherung an die verschiedenen Themen erfolgt immer wieder auch auf spielerische Art und Weise.

 

Der Unterricht findet alle zwei Wochen (Dauer ca. 120 Minuten mit Pause) statt und umfasst in etwa 1,5 Jahre. Es können auch Jugendliche daran teilnehmen, die noch nicht getauft sind. Ihre Taufe erfolgt dann im Rahmen eines Gottesdienstes einige Monate vor der Konfirmation.

 

Zur Konfirmandenzeit gehören nicht nur der Unterricht, sondern auch Übernachtungen in der Kirche, Fahrten und Exkursionen. In den Osterferien findet eine fünftägige Konfirmandenfahrt statt. Im Herbst machen wir in der Regel eine eintägige Fahrt zu den Lutherstätten in Wittenberg.

 

Die Trinitatis-Kirchengemeinde kooperiert für die Arbeit mit Konfirmanden mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde. An der Gestaltung des Unterrichts, der Übernachtungen, Fahrten und Ausflüge sind deshalb nicht nur Pfarrer Ulrich Hutter-Wolandt und Gemeindepädagogin Laura Sievers von der Trinitatis-Kirchengemeinde beteiligt, sondern auch Pfarrerin Katharina Stifel von der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde.

Wir freuen uns auf Euch! Herzlich willkommen!

Zeit & Ort:
Alle 14 Tage dienstags von 17:00 bis 19:00 Uhr

Ort: Gemeindehaus in der Leibnizstr. 79